Brandeinsatz
26.02.2020 um 08:25 Uhr
92711 Parkstein
Nr.21/2020
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
23.02.2020 um 15:21 Uhr
Germany
Nr.20/2020
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
23.02.2020 um 15:15 Uhr
Nr.19/2020
weiterlesen

nächsten Termine

Jahresamt - evangelisch
01 Mär 2020;
10:00 - 12:30
Strahlenschutz
02 Mär 2020;
19:00 - 20:30
Gruppenführersitzung
03 Mär 2020;
19:00 - 21:00
Winterwanderung - DJK Sportheim
07 Mär 2020;
18:00 - 23:00
Osterbasteln
14 Mär 2020;
14:00 - 15:30
Fackelzug Bürgermeisterwahl ??? - in Uniform
15 Mär 2020;
17:30 - 21:00
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
20 Mär 2020;
19:00 - 21:00
Sonder-/ Wegerecht
23 Mär 2020;
19:00 - 20:30
Inspektionsbesichtigung
26 Mär 2020;
17:30 - 18:00
Beginn Leistungsabzeichen Wasser
26 Mär 2020;
18:30 - 20:30

Neue Männer, die durchs Feuer gehen

Seit dieser Woche wird unsere aktive Wehr von vier neuen Atemschutzgeräteträgern unterstützt. Andreas Rupprecht, Marcel Meier, Maximilian Schwarz und Sebastian Dippold haben den Lehrgang erfolgreich absolviert.

Am Ende waren alle froh, es geschafft zu haben. "Die Woche war ganz schön anstrengend. Mein persönlicher Angstgegner war die Röhre in der Strecke", resümierte der frisch gebackene Geräteträger Sebastian Dippold. Als „Strecke“ bezeichnen Feuerwehrleute bei uns das Ausbildungszentrum in Neuhaus und den dort befindlichen Hindernisparcours. Ein Atemschutzgeräteträger muss dort mindestens einmal im Jahr durch. Teil der Ausbildung ist so ein Durchgang ebenfalls. Bei der „Röhre“ muss der Feuerwehrmann auf dem Bauch liegend mit ausgestreckten Händen durch ein Rohr rutschen. Dieses ist so eng, dass der Feuerwehrmann sich nicht mehr viel bewegen kann. Um durch das Rohr zu kommen muss er von anderen Feuerwehrleuten durchgezogen bzw. geschoben werden.

Insgesamt sechs Tage dauerte die Ausbildung, am Ende standen eine praktische und eine schriftliche Prüfung. Alle Teilnehmer haben bestanden.